REIKI-Grade

Die einzelnen Grade bauen in ihrer Entwicklung aufeinander auf. Als Teilnehmer/in eines Reiki-Seminars werden Sie in die Reiki-Energie toreingestimmt und behandeln sich zur Reinigung von Körper, Geist und Seele 21 Tage lang selbst mit Reiki. Im Seminar wird eine umfangreiche Seminarmappe überreicht und zum Abschluss erhält jeder Teilnehmer eine persönliche Urkunde. Die einzelnen Grade können erst nach einem gewissen Abstand und regelmäßigem Üben vergeben werden. Hier ein kurzer Überblick über die einzelnen Reiki-Grade:

Reiki I

Mit diesem Grad erhalten Sie die Möglichkeit, sich selbst und anderen Reiki zu geben. Sie lernen die entsprechenden Handpositionen mit eingehenden Übungen – und einen Überblick über die Chakrenlehre mit geeigneten Heilsteinen. Nach diesem Seminar können Sie direkt andere Menschen, Tiere und Pflanzen mit Reiki erfolgreich behandeln.

Reiki II

Mit diesem Reiki-Grad erhöht sich Ihr Energiepotenzial spürbar. Sie erlernen die Technik der Fernbehandlung mit Hilfe von Symbolen, in die Sie eingeweiht werden. Sie können nun auch positive Energie auf Ziele und Projekte lenken – immer zum Wohle aller Beteiligten.

Reiki III

Sie erhalten Zugang zur Meisterenergie und Ihr Energiepotential erhöht sich wieder um ein Vielfaches. Ein weiteres Zeichen bietet Schutz vor negativen Einflüssen.

Reiki IV

Durch diesen letzen Reiki-Grad werden Sie befähigt, selbst Schüler und Schülerinnen in die einzelnen Reiki-Grade einzuweihen.

Nicht nur während der Seminare, sondern auch danach stehe ich Ihnen gerne zur Seite. Zusätzlich sind regelmäßige Treffen geplant, in denen Sie Ihre Erfahrungen und Erlebnisse einbringen und unter Anleitung üben können.

 

Hier können Sie sich über Ihre Investition informieren.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben