Chakra-Heilung

Das Wort „Chakra“ kommt aus dem indischen Sanskrit und heißt übersetzt „sich drehendes Rad“. Hellsichtige und hellfühlige Menschen aus allen  Teilen der Erde haben schon vor Jahrhunderten die Chakren als Energie-Wirbel erkannt, die sich in einer bestimmten Farbe, Form und Schwingung drehen.

Die Haupt-Chakren sind mit den großen Organsystemen im Körper (z.B. Bewegungsapparat, Herz-Kreislauf-System,  Verdauungssystem, Atmungsorgane, Nervensystem usw.) und mit den fundamentalen Lebensthemen des Menschen verbunden. Zum Beispiel:

  • Lebensweg
  • Beruf
  • Beziehungen, Liebe, Partnerschaft
  • Umgang mit Geld
  • Gefühle und Emotionen
  • Sexualität, Elternschaft
  • Körperempfinden, Übergewicht usw.

Während der Behandlung werden Chakren und Aura untersucht und durch gezielte Heilenergie ausgeglichen. Krankheiten werden oftmals deutlich und spürbar gelindert. Unbewusste Ursachen hierfür können durch Aufarbeitung der fundamentalen Lebensthemen erkannt und  behandelt werden.


Chakra- und Aura-Behandlung

Während dieser Behandlung werden die Aura und die Chakren untersucht und behandelt, während der Klient bequem auf einer Liege entspannen darf.

Der feinstoffliche Körper (Aura- und Chakra-Bereiche) ist mit dem materiellen Körper verbunden. Oft zeigen sich Störungen auch schon vorher im feinstofflichen Bereich und können mit Hilfe von energetischer Heilarbeit aufgelöst werden. Auch bestehende körperliche Beschwerden können spürbar gelindert werden.

Siehe hierzu auch die Informationen zum Chakra-Seminar am 22.09.2018.

Dauer jeweils: ca. 60 Minuten
Kosten: 60,- Euro/Std. *)

*) Es gilt die am Behandlungstag gültige Preisliste.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben